Mobilität, Transport und Verkehr im Umbruch

WiWo_33_cover

Die WIRTSCHAFTSWOCHE (Ausgabe 33/2014, erschienen am 9.August 2014) widmet der Revolution von Mobilität, Transport und Verkehr die Titelstory.

Das in Düsseldorf domizilierte Magazin fragt, wer sich durchsetzen wird, im Kampf um den öffentlichen Raum: Menschen in Autos, zu Fuss, auf dem Rad, in Bahnen und Bussen ? Dieser Kampf, so schreibt Christian Schlesiger, der Autor der Titelgeschichte, wird ja manchmal ganz offen ausgetragen. So fuhren in Hamburg mehr als 5000 Radfahrer durch die Hansestadt um in einem kreativen Strassenprotest gegen die verfehlte Verkehrspolitik der Stadt zu demonstrieren. “Radwege seien schlecht ausgebaut, es fehle an Geld”. Streiks der Taxifahrer gegen Alternativdienstleister erfassten vor einigen Wochen zahlreiche europäïsche Städte.

Stadtplaner, Regionen und Länder müssen neue Rahmenbedingungen setzen und umweltfreundliche Transportlösungen anbieten, um dem stark gestiegenen Mobilitätsbedarf gerecht zu werden.

Zum Artikel: 

http://www.wiwo.de/politik/deutschland/mobilitaet-in-grossstaedten-der-neue-strassenkampf/10218492.html

August 2014 – DE CONCERT COMMUNICATION

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *